Planung

Im Vorfeld des Abiballs stimme ich mich gern mit den Organisatoren der Veranstaltung bei einem Ortstermin ab, um alle Modalitäten zu klären. Dies sollte nach Möglichkeit 1 – 2 Wochen vor dem Abiball geschehen. Das hat den Vorteil, dass der Prüfungsstress in der Regel schon vorbei ist, und in der verbleibenden Zeit keine (großen) Änderungen im Bezug auf die Planung zu erwarten sind. Im Rahmen dieses Termins sollte die zeitliche und räumliche Planung durchgeführt werden.
Für das Equipment (zwei Softboxen  und ein Hintergrundsystem) benötige ich Strom und etwas Platz (ca. 3 x 4 mtr.) im Inneren des Gebäudes. Für die Gruppenaufnahmen, die ich nach Möglichkeit gern im Freien und zu Beginn der Veranstaltung aufnehme, wären eine breite Treppe oder Bänke hilfreich. Für den Fall, dass das Wetter nicht „mitspielt“ sollte eine Alternative zu den Außenaufnahmen festgelegt werden. Erfahrungsgemäß sind 30 Minuten für diesen Termin ausreichend.

Durchführung

Sofern nichts anderes vereinbart ist, komme ich ca. 90 Minuten vor Beginn der Veranstaltung, um das Equipment aufzubauen und Informationsmaterial auszulegen. Die Gäste erhalten von mir Visitenkarten mit den Zugangsdaten für das Bestellsystem. Während der Veranstaltung mache ich Fotos von allen relevanten Programmteilen (Gruppenaufnahmen, Aufnahmen im Studio, Reden, Zeugnisübergabe und sonstiger Aktionen).

Bereitstellung

Die Fotos werden von mir nach dem Abiball nachbearbeitet und anschliessend auf das Bestellsystem meines Dienstleisters hochgeladen. Dies erfolgt in der Regel innerhalb von zwei Tagen. Alle Interessenten, die sich dort registriert haben, erhalten per email eine Nachricht sobald die Fotos bereitstehen. Mit der Zugangskennung, die ich während des Abiballs per Visitenkarte ausgegeben habe, können die Fotos angesehen, bearbeitet und in verschiedenen Formaten und Varianten (z.B. hochglanz/matt) als Abzüge oder als jpg-Dateien (Download) bestellt werden. Sofern gewünscht, können auch weitere Fotoprodukte z.B. Fototassen oder gerahmte Fotos bereitgestellt werden. Die Fotos stehen dann ab dem ersten Bereitstellungstag ca. 30 Tage für die Bestellung zur Verfügung und werden dann anschliessend archiviert.

Beispielfotos

Als Beispiele sind im folgenden Slider einige Fotos zu sehen, die ich in den vergangenen zwei Jahren bei Abibällen eines anderen Mädchen-Gymnasiums in München aufgenommen habe.

previous arrow
next arrow
PlayPause
Shadow
Slider

Beauftragung der Fotoarbeiten

Wenn die Modalitäten (z.B. Ort und Zeit) geklärt sind, kann die Beauftragung formlos (z.B. per email) erfolgen. Da die Bezahlung der Fotoarbeiten ausschließlich über den Verkauf der Fotos erfolgt, gibt es kein finanzielles Risiko für die Organisatoren der Abschlussfeier. Die einzige erforderliche Zusage ist die Exklusivität des Auftrages. Das bezieht sich natürlich nur auf andere professionelle Fotografen, alle sonstigen Gäste dürfen natürlich auch fotografieren. Da naturgemäß sehr viele Abibälle am selben Tag stattfinden, ist eine frühzeitige Beauftragung empfehlenswert.

Rückfragen

Bei Fragen bitte ich um Kontaktaufnahme über email oder Telefon (089/89623892).